Zum Hauptinhalt springen

Fernwärmeförderung 2021

Marke zum Gutshof Möltern - HEO Möltern

Gutshof Möltern

Betriebsgröße: 117,3 ha,

70 ha Wald, 43,3 ha Landwirtschaftliche Nutzfläche, 3 ha sonstige Flächen wie Wege etc.

FWG verwendet 70 ha Wald und 11 ha LN selbst. Der Rest ist verpachtet. 
Auf den LN Flächen werden Kräuter angebaut und Heu produziert und über Partner vermarktet. 
Das Brennholz aus den Waldflächen wird in den FWG eigenen Heizwerken verwendet. 
Aufgrund der Fläche besteht eine Eigenjagd, welche ebenso verpachtet ist. 
Bei der Adresse Möltern 8, 2851 Krumbach wurden vorhandene Betriebsgebäude adaptiert und ein Kräutertrockner eingebaut. 
FWG sieht in der Kräuterproduktion eine vielversprechende Alternative für die gesamte Region und möchte dabei auch als Zugpferd fungieren. 

Wahlen im Februar 2020 der FWG Krumbach eGen

Der Neue Obmann DI Laschtowiczka bedankt sich bei Alt-Obmann Manfred Freiler und bei Altf-Obmannstellvertreter Josef Riegler für ihr umsichtiges und innovatives Wirken von 2012 bis 2020 und ehrt sie mit Auszeichnungen und Gaben für das leibliche und seelische Wohl.

In dieser Zeit ist viel in der FWG vorangegangen, zahlreiche Veränderungen haben stattgefunden und sind sehr positiv bewältigt worden.

Weiters wurden die Aufsichtsräte die bei den Wahlen nicht mehr angetreten sind geehrt, bedankt und verabschiedet.

Nach oben